Systemischer Beratungsansatz

Kostenloses Erstgespräch

Am Anfang steht ein kostenloses telefonisches Erstgespräch bis max. 30 Minuten. Bei diesem Gespräch klären wir Ihren Beratungsbedarf, Ihre Ziele und Wünsche sowie Ihre Erwartungen an eine Beratung.

Nach diesem ersten Gespräch entscheiden Sie, in welchem Umfang und in welchem Rhythmus Sie mit mir arbeiten möchten.

Die Beratung findet in Bremen-Vegesack statt. Eine genaue Anfahrtskizze finden Sie hier: www.kreativraum-bremen.de

 

 

Die Beratung

Die Beratung bei mir hat einen systemischen Ansatz. Es handelt sich um eine Beratung, die sich an Ihren Zielen orientiert und Ihr soziales/familiäres/berufliches Umfeld bei der Erarbeitung und Umsetzung Ihrer Ziele mit in den Blick nimmt. 

Außerdem erhalten Sie Tipps und Informationen rund um die Themen Beruf, Bildung, Arbeitsmarkt  und bekommen auch Unterstützung bei Ihren eigenen Recherchearbeiten. 

Als Dokumentation der Beratungsergebnisse verwende ich den ProfilPASS für junge Menschen bzw. den blauen ProfilPASS .

Meine Beratung ist neutral und unabhängig von Arbeitsagenturen, Jobcentern oder Wirtschaftsunternehmen und beruht auf freiwilliger Teilnahme der Ratsuchenden. Ich fühle mich in meinen Beratungsdienstleistungen den Qualitätsstandards des dvb (Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung e.V.) verpflichtet und bemühe mich aktiv um deren Einhaltung. Selbstverständlich wird Ihr gesamtes Anliegen vertraulich behandelt.

 

Meine Beratung ist nicht standardisiert, sondern es geht im Kern um Hilfe zur Selbsthilfe, um einen gemeinsamen Austausch- und Reflexionsprozess. Daher ist mein Beratungsprozess ein offener Prozess, bei dem das Bild von sich selbst klarer wird.

Die Geschlechterperspektive

In meine Beratung beziehe ich gezielt die Perspektive Geschlecht mit ein. Ein besonderer Schwerpunkt meiner Arbeit ist der Blick auf den geschlechtsspezifisch geteilten Arbeitsmarkt in Frauen- und Männerberufe und die damit verbundenen Konsequenzen. Die Stärkung des Selbstwertgefühls der Ratsuchenden sowie die Anregung zur Selbstreflexion steht bei jeder Beratung im Vordergrund meiner Arbeit.

Ich wende keine psychologischen Diagnoseverfahren (Tests) an, da der Aufbau und Ablauf dieser Verfahren für Ratsuchende nur schwer zu verstehen ist.